Erstellung einer CO2-Bilanz

1.000,005.000,00 zzgl. 19% gesetzlicher MwSt.

Erstellung einer CO2-Bilanz (Scope 1+2) 

Anbieter und Leistungserbringer:

Europäische Plattform für Energieeffizienz eG

Eine CO2-Bilanz ist – auch im direkten Vergleich zu einem Energieaudit nach DIN EN 16247 – mit deutlich weniger Aufwand realisierbar und erweitert den Blick auf die CO2-Emissionen, die aufgrund der CO2-Steuer (BEHG) nunmehr relevanter sind. 


Rechnungsstellung nach Auftragsausführung am Tag der Abschlusspräsentation. Fälligkeit: sofort. 

Angebot freibleibend, Vertragsabschluss durch Auftragsbestätigung. Rechnungsstellung am Tag der Auftragsbestätigung, Fälligkeit: 50% sofort als Vorauszahlung - 50% am Tag der Abschlusspräsentation.

Auswahl zurücksetzen

Eine Auftaktveranstaltung

– ist als Telefonkonferenz im Festpreis bereits enthalten.

Beratertage vor Ort

– sind für die Auftragsbearbeitung nicht erforderlich, da der Austausch digital und per Telefon erfolgt.

Eine Abschlussveranstaltung

– ist als Telefonkonferenz im Festpreis enthalten.

Ablauf:

1. Übermittlung der relevanten Energiedaten

2. Analyse der Energiedaten

3. Vorstellung der CO2-Bilanz (Scope 1+2) 

Inhalte:

Energieeffizienz (und Energieautarkie) dient nicht nur der Reduzierung der Energiekosten, da sich Energieverbrauch und Verlustleistungen reduzieren; sie verringern auch die Treibhausgasemissionen, allem voran CO2. Das seit diesem Jahr gültige Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) bepreist CO2-Emissionen in 2021 mit 25€/t. Diese Preise steigen bis 2025 auf 55€/t und gelten für alle Treibstoffe (z.B. Diesel) und alle Brennstoffe (z.B. Erdgas). Mit unserem QuickCheck können Sie Ihre Mehrbelastung kalkulieren: www.energietech.org/ expertise/co2-steuer/. Sie als Klinik oder Pflegeeinrichtung zahlen diese Preise nicht direkt sondern über Preisaufschläge bei Wärmelieferung, Benzin, Speditionsleistungen etc. Die klare und übersichtliche Struktur der Aufbereitung versetzt Sie in die Lage, Energieverbrauch und CO2- Emissionen detailliert auszuwerten. Daraus können wir gemeinsam Strategien entwickeln, die den Verbrauch reduzieren oder auch zur Kompensation dieser Emissionen. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Integration von Scope 3 in die CO2-BIlanz. Begriffserklärung: Scope 1 umfasst alle direkten Emissionen, die durch die Verbrennung in eigenen Anlagen entstehen. Scope 2 umfasst alle Emissionen, die mit eingekaufter Energie verbunden sind. Scope 3 umfasst alle indirekten Emissionen, z.B. aufgrund von Geschäftsreisen, Entsorgung, Wareneinkauf. 

Ergebnis: 

Der Auftraggeber erhält eine CO2-Bilanz (Scope 1+2). 

Nach der Online-Beauftragung erhalten Sie eine Checkliste, mit der alle zur Auftragsbearbeitung notwendigen Informationen und Daten bei Ihnen angefordert werden.
Zwischen dem Tag, an dem wir alle Daten von Ihnen erhalten haben und dem abschließenden Präsentationstermin liegen rund 60 Tage.

Unsere Plattform vereint Unternehmen aller Branchen mit Expertise und Erfahrung von mehreren hundert Mannjahren. Wir arbeiten gemeinsam und bieten Ihnen so einen höheren Nutzen, da wir nicht nur mit Technik und Technologie punkten, sondern auch mit Ingenieursdienstleistungen, Steuer- und Rechtsberatung, Finanzierung und Fördermittel sowie Dokumentation und Erfüllung aller gesetzlichen Anforderungen. Jeder Auftraggeber erhält von uns einen individuellen Ansprechpartner. 

www.energietech.org/impressum/ 

www.energietech.org/datenschutzrichtlinie/