Online-Coach Workshop-Moderation

2.800,00 zzgl. 19% gesetzlicher MwSt.

Workshops mit Online-Coaching erfolgreich durchführen

Anbieter und Leistungserbringer:

Elisabeth Laskewitz – Unternehmensberaterin

Ich übernehme für Sie die Vorbereitung und Dokumentation von Workshops und coache Ihren Moderator online, damit der Workshop erfolgreich durchgeführt werden kann.

Vor Auftragserteilung bitte ich Sie um ein kostenfreies Telefonat zur Auftragsklärung. Mir dient das zum Verständnis der Ausgangslage und Sie können Ihre Fragen an mich stellen. Bitte kontaktieren Sie mich zur Terminvereinbarung.

 


Angebot freibleibend, Vertragsabschluss durch Auftragsbestätigung. Rechnungsstellung am Tag der Auftragsbestätigung.

Fälligkeit: 50% sofort als Vorauszahlung – 50% am Tag der Abschlusspräsentation.

 

Im Festpreis enthalten ist 1 Workshop. Buchen Sie hier einen zweien oder dritten Workshop dazu.

Der Anbieter offeriert Ihnen darüber hinaus optional ein monatliches Umsetzungscontrolling für 1.000,- Euro netto (zzgl. MwSt) pro Monat. Geben Sie hier die Anzahl der gewünschten Monate an:

Ablauf:

Es gibt Situationen, in denen Sie die Moderation eines Workshops bewusst extern vergeben. Aufgrund der derzeitigen Kontaktbeschränkungen ist dies gerade schwierig. Deshalb biete ich an, die Vorbereitung und Dokumentation Ihres Workshops zu übernehmen und einen von Ihnen ausgewählten internen Moderator bei der Durchführung zu unterstützen.
Der konkrete Ablauf eines Auftrages hängt zum einen davon ab, welche Themen im Workshop behandelt werden sollen und zum anderen davon, ob ein einzelner Workshop oder eine Reihe von Workshops gewünscht wird.

Grundsätzlich werden 3 Phasen durchlaufen:

  • Vorbereitung
  • Durchführung (Moderation)
  • Nachbereitung/Dokumentation

Die Vorbereitung dient der intensiven Abstimmung über Ziele, Inhalte und Rahmenbedingungen des Workshops und der Erarbeitung und Abstimmung eines Workshop-Konzepts. Der interne Moderator sollte frühzeitig einbezogen werden.

Die Durchführung beseht aus dem Coaching des Workshop-Moderators und aus dem Workshop an sich.

Die Ergebnisse des Workshops werden dokumentiert und auf Wunsch des Auftraggebers auch von mir bewertet und mit dem Auftraggeber nachbesprochen.

Inhalte:

Vorbereitung
Hier gilt es, wichtige Informationen zusammenzutragen. Neben der inhaltlichen und organisatorischen Abstimmung kann optional etwa 1-2 Wochen vor dem Workshop auch eine Abfrage der aus Sicht der Teilnehmer wichtigsten Inhalte durchgeführt werden; entweder offen oder halboffen, also nach Vorabstimmung von Themen  mit dem Auftraggeber (online oder per E-Mail). Außerdem erfolgt eine Konkretisierung des Workshop-Konzeptes (Ablauf, Zeitplanung, Methodik) und die Festlegung der Anforderungen des Auftraggebers an die Nachbereitung des Workshops und die Dokumentation der Ergebnisse.

Das Coaching zur Workshop-Moderation beginnt hier. Ich entwerfe einen konkreten Ablaufplan, in dem die Reihenfolge der abzuarbeitenden Themen mit Zuordnung der Methodik aufgeführt sind und stimme ihn mit dem Auftraggeber ab.

Durchführung

Der Ablauf des Workshops wird nun Schritt für Schritt mit dem Moderator besprochen. Für jeden Schritt wird festgelegt

  • Welche Erkenntnisse erwartet werden
  • Wie genau die jeweilige Methodik anzuwenden ist
  • Wie die Ergebnisse konsentiert und dokumentiert werden

Ich bereite die mir überlassenen Informationen und (optional) die Ergebnisse der Abfrage als Input für den Workshop auf und stehe für Fragen des Moderators zur Verfügung – dazu zählt auch eine “Telefonbereitschaft” am Workshop-Tag.

Nachbereitung/Dokumentation

Die Ergebnisse werden bereits im Workshop mit allen Teilnehmern konsentiert und dokumentiert. Daraus erstellte Fotoprotokolle o. ä. werden „verschriftlicht“ bzw. grafisch dargestellt, mit dem Moderator besprochen und dem Auftraggeber übermittelt. Auf Wunsch bewerte ich die Ergebnisse aus meiner Sicht und stehe auch für eine Nachbesprechung direkt im Anschluss an den Workshop oder zeitversetzt (z. B. in einer Telefonkonferenz) zur Verfügung.

Ergebnis: 

Materielles Ergebnis des Auftrags ist die Dokumentation der Workshopergebnisse in einer Form, die bei Bedarf ein Controlling beschlossener Maßnahmen (Wer macht was bis wann) ermöglicht. Generell  halte ich es für die Akzeptanz dieses Instruments wichtig, dass die Einhaltung der im Workshop getroffenen Vereinbarungen auch nachverfolgt wird. Wie dies geschieht, sollte im Workshop klar kommuniziert werden. Auf Wunsch biete ich eine Unterstützung beim Umsetzungscontrolling der beschlossenen Maßnahmen an. Der Aufwand ist zusätzlich zu kalkulieren.

Das Coaching des internen Moderators ersetzt keine formale Moderatoren-Ausbildung, aber es erhöht dessen persönliche Kompetenz auf diesem Gebiet.

 


 

Nach der Online-Beauftragung erhalten Sie eine Checkliste, mit der alle zur Auftragsbearbeitung notwendigen Informationen und Daten bei Ihnen angefordert werden.
Zwischen dem Tag, an dem wir alle Daten von Ihnen erhalten haben und der abschließenden Übergabe der Dokumentation bzw. der Durchführung des Abschlussgespräches liegen maximal 30 Tage, wobei zwischen Workshop und Abschluss mindestens 3 Arbeitstage liegen müssen.

 

 


 

Elisabeth Laskewitz

Ich arbeite seit 1984 als Unternehmensberaterin, nach meinem  Hochschulabschluss als Diplom Sozialwissenschaftler habe ich eine Ausbildung zum Organisationsprogrammierer absolviert und habe dann begonnen, als Beraterin zu arbeiten.
In beinahe allen meinen Projekten habe ich Workshops durchgeführt, in unterschiedlichen Beratungssituationen und bei unterschiedlichen Auftraggebern: Leibildentwicklung mit dem Klinikvorstand – Prozessoptimierung zwischen Abteilungen – Umsetzung von Therapiekonzepten mit Ärzten, Pflegern und Therapeuten. Dies sind nur wenige Beispiele für den Einsatz meines wichtigsten Arbeitsinstruments.

In Projekten mit Beteiligten von verschiedenen Standorten habe ich die virtuelle Zusammenarbeit vielfach praktiziert und kenne die damit verbundenen Herausforderungen.

 

Impressum
Elisabeth Laskewitz
Ludwigstraße 46
44649 Herne
Tel.      02325/559921
Mobil   01703169792info@elisabeth-laskewitz.de

 

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Unternehmensberatung Elisabeth Laskewitz

Elisabeth Laskewitz

Ludwigstraße 46

44649 Herne

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

            Besuchte Seite auf unserer Domain

            Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

            Browsertyp und Browserversion

            Verwendetes Betriebssystem

            Referrer URL

            Hostname des zugreifenden Rechners

            IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de