Patienten-/ Kundenorientierung im Klinikbetrieb (max. 12 Personen)

0,00  zzgl. 19% gesetzlicher MwSt.

Wie Sie Ihre Klinik und Ihren Arbeitsbereich durch kunden- und patientenorientiertes Verhalten professionell repräsentieren.

Anbieter und Leistungserbringer:

KW Personalentwicklung und Training

Ärzte, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im direkten Kunden-/Patientenkontakt sind nicht nur Fachleute in ihrem Tätigkeitsfeld, sondern auch immer Repräsentant / Repräsentantin ihrer Klinik und ihres Arbeitsbereiches. Kunden-/Patientenzufriedenheit können sie nur dort erzeugen, wo sie den Ansprüchen ihrer Patienten und Kunden (Angehörige, Einweiser, andere Kunden) vollkommen gerecht werden.

Kunden-/Patientenorientierung ist die regelmäßige, systematische Erfassung und Analyse der Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden sowie deren Umsetzung in Dienstleistungen und interaktive Prozesse. Ziel dabei ist es, langfristig stabile und wirtschaftlich sinnvolle Beziehungen zu Kunden aufzubauen. Im Rahmen eines eintägigen Workshops setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit relevanten Fragen zum Themenkreis auseinander und reflektieren ihr eigenes Verhalten im Arbeitsalltag.

Durch die Teilnahme aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Patienten-/ Kundenkontakt kann ein für die gesamte Klinik geltendes patienten- und kundenorientiertes Verhalten beschrieben und aktiv gelebt werden.

 


Angebot freibleibend, Vertragsabschluss durch Auftragsbestätigung.

Rechnungsstellung am Tag der Auftragsbestätigung durch den Leistungserbringer,

Fälligkeit: 50% sofort als Vorauszahlung – 50% am Tag der Abschlusspräsentation


 

Beratertage vor Ort (+1.900,00 )

– sind für die Auftragsbearbeitung erforderlich (inkl. aller Reisespesen). Geben Sie die Anzahl der gewünschten Trainingstage an.

Ablauf:

Nach Festlegung des zu trainierenden Teilnehmerkreises setzen sich jeweils max 12 TeilnehmerInnen im Rahmen von eintägigen Inhouse-Veranstaltungen mit den Workshopinhalten auseinander.
Die entstehenden Arbeitsergebnisse werden zwischendurch und zum Abschluss der Workshopreihe mit der Klinikleitung besprochen und ggf. notwendige Veränderungen eingeleitet.

Inhalte:

Über nachfolgende Fragestellungen werden im Rahmen der Workshops gemeinsam mit den interessierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen konkrete Verhaltensweisen für beste Kunden-/Patientenorientierung und besten Service im Klinikbetrieb entwickelt:

Was Kunden-/Patientenorientierung für unsere Klinik bedeutet

– Wie definieren wir Kunden-/Patientenorientierung?

– Wie steigern wir durch eine geeignete Kunden-/Patientenorientierung und Service das Betriebsergebnis?

– Wie Sie als Verantwortliche/r ihr Team gewinnen können, Sie bei der Aufgabe, beste Kunden-/Patientenorientierung und besten Service zu bieten, zu unterstützen.

Welche berechtigten Erwartungen Patienten und Kunden haben

– Was verstehen wir unter Servicequalität unserer Klinik?

– Was erwarten Patienten und Kunden von mir persönlich und von der Klinik?

– Wie wirkt sich positive Kunden-/Patientenorientierung auf Patienten, Kunden und die Klinik aus?

Wie ich mich im Umgang mit Patienten und Kunden richtig verhalte

– Welche unterschiedlichen Rollen nehme ich beim Kunden-/Patienten ein?

– Wie kann ich für einen guten ersten Eindruck sorgen?

– Wie steigere ich meine persönliche Wirkung beim Kunden-/Patienten?

– Wie gehe ich mit Einwänden, Reklamationen und Beschwerden um?

– Wie schaffe ich Vertrauen?

Der Workshop lebt von der Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unter Anleitung des Trainers

aktiv das Ergebnis der Veranstaltung wesentlich mit beeinflussen

 

Ergebnis: 

Durch das gemeinsame Bearbeiten der relevanten Fragestellungen und das Abgleichen der Ergebnisse mit der Klinikleitung kann ein von allen Beteiligten getragener Verhaltenskodex entstehen, der zu einer tatsächlich gelebten Patienten-/ Kundenorientierung beiträgt.   

 


 

Nach der Online-Beauftragung erhalten Sie eine Checkliste, mit der alle zur Auftragsbearbeitung notwendigen Informationen und Daten bei Ihnen angefordert werden.
Zwischen dem Tag, an dem wir alle Daten von Ihnen erhalten haben und der abschliessenden Präsentation liegen maximal 30 Tage.

 


 

 

Klaus Werndorff

Getreu seinem Lebensmotto, “Suchst Du eine hilfreiche Hand? Du findest sie am Ende Deines Armes”, ist es das Ziel von Klaus Wendorff, die Menschen in unterschiedlichsten Lernsituationen “in`s TUN” zu bringen. „Erfahrungen kann man nur selbst machen; man kann sie nicht erzählt bekommen“.

Klaus Wendorff schöpft seine Berater-/Trainerkompetenz aus einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung,  dem Studium der Arbeitswissenschaften, einer qualifizierten Trainerausbildung und zwischenzeitlich mehr als 25 Jahren Trainer- und Beratertätigkeit sowohl in Wirtschaftsunternehmen als auch im Gesundheitswesen.


 

KW Personalentwicklung und Training
Liegnitzer Straße 53
31789 Hameln

Tel:05151 779983
Fax: 03222 243 984 6
E-Mail:info@klaus-wendorff.de

Geschäftsführer

Klaus Wendorff


 

 

Datenschutz in Kürze:
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden.
Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten, wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden.
Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden ausschließlich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.
1. Verantwortlichkeit
Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts ist Klaus Wendorff (Geschäftsführer), Liegnitzer Straße, 31789 Hameln.
2. Speicherung von Zugriffsdaten
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers Goneo gespeichert.
Dieser Datensatz besteht aus:
– der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
– Datum und Uhrzeit des Abrufs
– dem Namen und der URL der angeforderten Datei
– der übertragenen Datenmenge
– der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
– Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems
– Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie
– dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.
Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.
3. Cookies
Verwendung zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit
Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.
Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgerätes versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z. B. für die Dauer Ihres Besuches zu identifizieren Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).
Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.
4. Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung
Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.
5. Speicherdauer und Löschung von Daten
Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung gesperrt.
Die Daten, die Sie uns zum Zwecke der Kommunikation bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.6. Weitergabe Ihrer Daten
Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.
Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.
Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift,) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.
7. Datensicherheit
Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.
Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden kann.
Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.
8. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.
Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde beschweren. Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen zu lassen. Zudem sind Sie berechtigt, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.
9. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten
Info@klaus-wendorff.de
Klaus Wendorff
Liegnitzer Straße 53
31789 Hameln

 

     Grundsätzliche  Vereinbarungen

Die Haftung von KW-Personalentwicklung und Training auf Schadenersatz aus jedwedem Rechtsgrund ist auf die Schäden beschränkt, die unmittelbar durch die schädigende Handlung verursacht werden. Außer im Falle des Vorsatzes bleiben die Ansprüche auf  25% des geleisteten Honorars beschränkt.

KW-Personalentwicklung und Training verpflichtet sich im Sinne des Datenschutzes, alle im Zusammenhang mit der Ausführung eines Auftrages mitgeteilten oder bekanntgewordenen  Geschäftsgeheimnisse des Auftraggebers während der Dauer und nach dem Ablauf  des Auftrages geheim zu halten und diese Dritten nicht zugänglich zu machen.

Alle Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und sind auch dann verbindlich, wenn der Auftraggeber nach schriftlicher Auftragsbestätigung durch KW-Personalentwicklung und  Training innerhalb 10 Tagen keinen schriftlichen Widerspruch einlegt. Mündliche Nebenabsprachen und Änderungen sind zum Schutze beider Vertragsparteien unwirksam.

Der Auftraggeber sorgt dafür, das KW-Personalentwicklung und Training geeignete Räumlichkeiten und entsprechendes Equipment für die Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung stehen.

Eine Übertragung der Urheberrechte oder weitergehende Nutzungsvereinbarungen der eingebrachten Unterlagen ist nicht möglich. Die Rechte stehen allein dem Verfasser zu.

Honorar

Das vereinbarte Trainerhonorar wird als Nettobetrag benannt. Evtl vereinbarte Zusatzleistungen (Fahrkostenpauschale, Hotelkosten, Materialkosten etc.) sowie die gesetzliche  Mehrwertsteuer werden zusätzlich ausgewiesen. Die Fälligkeit des Rechnungsbetrages wird individuell vereinbart.

Termine können von Seiten des Auftraggebers noch bis zu 30 Tagen vor Seminar-/Veranstaltungsbeginn kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen innerhalb 30 Tagen vor Seminar-/Veranstaltungsbeginn wird das volle Honorar als Stornogebühr berechnet.

Werden Veranstaltungen unter Vereinbarung eines Ersatztermines storniert, ist dies bis zu 10 Arbeitstagen vor der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei Terminverschiebungen Innerhalb 10 Arbeitstagen vor der Veranstaltung werden 50% des geltenden Honorarsatzes berechnet.

Nebenkosten

Stand: Januar 2020


 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.